10 beliebtesten ätherischen Ölen und ihre gesundheitlichen Vorteile

Ätherische Öle | Gesundheitliche Vorteile & Anwendungsbereiche + Große VERLOSUNG! (Juni 2019).

Anonim

Ätherische Öle können Ihr Geheimnis für ein gesundes und ausgeglichenes emotionales Leben sein. Sie werden aus natürlichen Quellen mittels Wasserdampfdestillation und anderen Verfahren, wie der Expression oder Lösungsmittelextraktion, extrahiert.

Diese Öle sind in den Bereichen Parfum, Kosmetik und Aromatherapie beliebt. Sie können ätherische Öle für die Raumdiffusion, beruhigende Bäder, Massage, Inhalation oder topische Anwendung verwenden.

Bevor Sie sie jedoch topisch anwenden, machen Sie einen Patch-Test auf einem kleinen Bereich Ihrer Haut, um die Möglichkeit von Allergien und Hautirritationen auszuschließen.

Außerdem ist die Verwendung bestimmter ätherischer Öle wie Teebaumöl, Rosmarinöl usw. möglicherweise nicht für schwangere und stillende Frauen geeignet.

Ätherische Öle werden auch als Aromastoffe in Nahrungsmitteln und Getränken verwendet sowie als Duftstoffe für Weihrauch, Lufterfrischer und Haushaltsreiniger.

Um ihre Schönheit und gesundheitliche Vorteile zu genießen, halten Sie ein oder zwei Flaschen Ihrer Lieblingsessenzöle bereit.

Hier sind die Top 10 der beliebtesten ätherischen Öle und ihre gesundheitlichen Vorteile.

1. Teebaum ätherisches Öl

Teebaumöl, hergestellt aus den Blättern der Melaleuca alternifolia Pflanze, hat einen frischen, kampferartigen Duft. Gesundheitsexperten bezeichnen dieses ätherische Öl aufgrund seiner antimykotischen, antibakteriellen, antiviralen, entzündungshemmenden, antiseptischen, schleimlösenden, insektiziden und stimulierenden Eigenschaften als "Medizinschrank in einer Flasche".

Sie können dieses ätherische Öl verwenden, um fast alle topischen Infektionen und Krankheiten zu heilen. Nur ein paar Tropfen Teebaumöl mit Trägeröl hilft Zehennagelpilz, Schuppen, Furunkel, Warzen, Insektenstiche und Kopfläuse zu behandeln.

Wenn Sie keine empfindliche Haut haben, können Sie einfach einen Wattestäbchen befeuchten, einen Tropfen Teebaumöl hinzufügen und auf die betroffene Stelle auftragen.

Es hilft sogar, vaginale Infektionen zu bekämpfen, die Verstopfung der Brust zu beseitigen, Körpergeruch zu beseitigen und die Mundgesundheit zu verbessern. Darüber hinaus können Sie es als wirksames Insektenschutzmittel verwenden.

Hinweis: Nehmen Sie Teebaumöl niemals im Inneren, da dies zu Nebenwirkungen wie Verwirrtheit, Halluzinationen, Schläfrigkeit, Unruhe, starken Hautausschlägen, Erbrechen, Durchfall und allgemeiner Schwäche führen kann. Dieses ätherische Öl ist nicht geeignet für kleine Babys oder Frauen, die schwanger sind oder stillen.

2. Rosmarin ätherisches Öl

Dieses ätherische Öl hat ein starkes, frisches, kampferartiges Aroma. Es wird häufig in Kosmetik und Hausputz verwendet. Sie können es als Teil der Aromatherapie verwenden, um Ihr Gedächtnis zu stärken und Stimmungsschwankungen und andere psychische Probleme zu behandeln.

Außerdem hat es starke antioxidative, antiseptische, krebshemmende und entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen, Atmungsprobleme zu lindern, Muskelschmerzen zu lindern, die Verdauung zu lindern, vaginale Infektionen zu bekämpfen, Kopfschmerzen zu reduzieren, Husten zu behandeln und so weiter.

Sie können auch ein paar Tropfen Rosmarinöl zu einem Trägeröl hinzufügen und Ihre Haare und Kopfhaut damit massieren, um die Haarfollikel zu stimulieren und das Haarwachstum anzukurbeln.

Als Desinfektionsmittel unterstützt Rosmarin essential auch die Mundgesundheit. Fügen Sie ein paar Tropfen Öl in ein Glas warmes Wasser und verwenden Sie es als Mundwasser, um Mundgeruch zu bekämpfen, Karies, Plaqueaufbau und andere Zahnprobleme zu verhindern.

Hinweis: Vermeiden Sie dieses ätherische Öl während der Schwangerschaft und bei Epilepsie und Bluthochdruck. Verwenden Sie es auch nicht, wenn Sie homöopathische Arzneimittel einnehmen.

3. Ätherisches Pfefferminzöl

Ätherisches Pfefferminzöl hat ein starkes, durchdringendes Mentholaroma mit einem süßen Unterton. Wegen seines natürlichen Minzdufts wird es häufig in Körperpflegeprodukten und Lufterfrischungsmitteln verwendet. Es wird auch als Geschmacksstoff für Zahnpasta, Kaugummi, Tee und Eiscreme verwendet.

Dank seiner entzündungshemmenden, krampflösenden, adstringierenden, antimykotischen, antimikrobiellen, antiseptischen und schleimlösenden Eigenschaften hat es auch viele gesundheitliche Vorteile.

Es lindert Bauchschmerzen, behandelt Verdauungsprobleme und Sodbrennen, kuriert Mundgeruch, lindert Kopfschmerzen, verbessert die psychische Gesundheit und behandelt Atemwegsprobleme. Emotional kann es helfen, Wut zu reduzieren, Depressionen zu lindern und Müdigkeit, Stress und Angstgefühle zu bekämpfen.

Reiben Sie einen Tropfen oder zwei auf Ihre Schläfen und Stirn, um Kopfschmerzen zu lindern. Legen Sie ein paar Tropfen auf Ihr Taschentuch und inhalieren Sie es regelmäßig, um Ihre Stimmung zu stärken und Müdigkeit zu reduzieren.

Sie können dieses Öl sogar verwenden, um Nagetiere, Ameisen und Kakerlaken abzuschrecken, indem Sie ein paar Tropfen auf einen Wattebausch geben und ihn in ihren Weg oder in die Eingangsbereiche legen.

Hinweis: Vermeiden Sie zu viel Pfefferminzöl, da es Nebenwirkungen wie Sodbrennen und Kopfschmerzen verursachen kann.

4. Lavendel ätherisches Öl

Lavendel ätherisches Öl ist eines der beruhigendsten Öle, mit einem angenehmen blumigen Geruch von den meisten Menschen gemocht. Es hat sowohl physiologische als auch psychologische Vorteile.

Seine gesundheitsfördernden Eigenschaften sind auf seine antibakteriellen, entzündungshemmenden, antiseptischen und antidepressiven Eigenschaften zurückzuführen. Sie können dieses Öl verwenden, um Angst, Atemprobleme, leichte Verbrennungen, Wunden, Insektenstiche, Ohrenschmerzen, Akne, Haarausfall und eine Reihe von gesundheitlichen Problemen für Frauen zu behandeln.

Fügen Sie einige Tropfen zu einem Trägeröl wie Olivenöl hinzu und wenden Sie es auf Ihren Körper an, um Moskitos abzuwehren. Geben Sie ein paar Tropfen in einen Luftbefeuchter, um sich von einer verstopften Nase oder einer verstopften Brust zu befreien.

Sie können sogar ein paar Tropfen auf Ihr Kissen oder Taschentuch legen, um Schlaflosigkeit, Stress und Kopfschmerzen zu bekämpfen.

5. Oregano ätherisches Öl

Oregano ätherisches Öl ist beliebt für seine kulinarischen Anwendungen sowie gesundheitliche Vorteile. Extrahiert durch Wasserdampfdestillation von frischen Oreganoblättern, umfassen die Hauptbestandteile von Oreganoöl Carvacrol, Thymol, Cymol und Terpinen. Dieses Öl hat einen warmen, würzigen kräuterartigen und campherartigen Geruch.

Mit seinen entzündungshemmenden, antimykotischen, antiparasitären, antimikrobiellen, verdauungsfördernden, schweißtreibenden, schleimlösenden, antibakteriellen, antioxidativen, milden tonischen und antiseptischen Eigenschaften, leistet Oregano-Öl immens von Nutzen für Ihre Gesundheit.

Es hilft Pilzinfektionen, Fußpilz, Halsschmerzen, Verstopfung der Nasennebenhöhlen, Verstauchungen, Arthritis Schmerzen, Sehnenscheidenentzündung, Zysten, Warzen, Candida, Gürtelrose und Herpes zu behandeln.

Verdünnen Sie ein paar Tropfen Oregano ätherisches Öl in Wasser, um ein Spray zu bilden, um Bettwanzen, Milben, Läuse und Flöhe abzuwehren. Sie können sogar ein paar Tropfen in eine Flasche Wasser geben und auf Arbeitsplatten sprühen, um Bakterien und Gerüche zu beseitigen.

6. Eukalyptus ätherisches Öl

Dieses ätherische Öl hat ein mildes, stechendes, süßes und erfrischendes Aroma. Oft wird Eukalyptusöl auch in der Aromatherapie verwendet. Es wird häufig in Dämpfen, Inhalatoren, Linimenten, Hautcremes und Mundspülungen verwendet.

Seine medizinische Verwendung beruht hauptsächlich auf entzündungshemmenden, krampflösenden, abschwellenden, desodorierenden, desinfizierenden, antiseptischen, antibakteriellen, analgetischen, stimulierenden und anderen medizinischen Eigenschaften.

Es stärkt das Immunsystem und lindert Muskelschmerzen. Sie können dieses Öl topisch anwenden, um Wunden, Verbrennungen, Muskelkater, Insektenstiche und Furunkel zu behandeln.

Das Einatmen des Aromas hilft bei Infektionen der Atemwege, Asthma, Bronchitis und Nebenhöhlenschmerzen. Sie können ein paar Tropfen dieses Öls in einen Topf oder eine Schüssel mit kochendem Wasser geben und die Stea einatmen.

Dies wird auch helfen, Stau zu lindern. Außerdem erhöht es die Aufmerksamkeit, lindert Stress und hilft Ihnen, sich besser zu konzentrieren. Sie können Eukalyptusöl auch als Insektenschutzmittel und Bio-Pestizid verwenden.

Fügen Sie ein paar Tropfen zu einer Sprühflasche Wasser hinzu, um in der Küche und im Badezimmer Keime und Gerüche zu beseitigen. Sie können es auch verwenden, um verschiedenen Lebensmitteln, einschließlich Backwaren, Süßwaren, Fleischprodukten und Getränken Geschmack hinzuzufügen.

2 von 3 Weiter

7. Zitronen-ätherisches Öl

Ätherisches Zitronenöl hat ein erfrischendes und beruhigendes Aroma, das fast identisch ist mit der frisch geschälten Frucht. Es kommt aus der Kaltpressverarbeitung der Zitronenschale, nicht aus der inneren Frucht.

Dieses ätherische Öl hat eine Vielzahl von Anwendungen, um Ihre Schönheit, Gesundheit und Stimmung zu verbessern. Es ist eine häufige Zutat in Parfums, Duftkerzen, Seifen, Gesichtswaschmitteln und Körperlotionen.

Seine gesundheitsfördernden Eigenschaften sind hauptsächlich auf seine antibakteriellen, antiviralen, antiseptischen, antidepressiven, antihistaminischen, verdauungsfördernden, schlaffördernden, entgiftenden und adstringierenden Eigenschaften zurückzuführen.

Es hilft, Halsschmerzen sowie bakterielle und virale Infektionen im Mund zu heilen. Es hilft auch bei Kopfschmerzen, Insektenstichen, Atemproblemen, Haarausfall und Hautproblemen.

Sein erfrischender Geruch verbessert die Stimmung und hilft Stress und Angst zu bekämpfen. Es ist auch wirksam für schwangere Frauen bei Anfällen von Übelkeit und Erbrechen.

Fügen Sie einige Tropfen zu einem Glas Wasser hinzu und gurgeln Sie damit, um schlechten Atem zu entlasten. Ein paar Tropfen zu Ihrem Shampoo können Schuppen lindern.

8. Kamille ätherisches Öl (römisch)

Kamille ätherisches Öl hat ein warmes, fruchtiges Aroma, das für Körper und Geist entspannend und beruhigend ist. Es ist eine häufige Zutat in Körperpflege sowie Aromatherapie-Produkte.

Es wirkt beruhigend, emmenagogisch, krampflösend, antiseptisch, antibiotisch, antidepressiv, verdauungsfördernd, schmerzstillend, hepatisch, beruhigend, verdauungsfördernd, bakterizid, entzündungshemmend und antiinfektiös.

Sie können dieses Öl topisch in verdünnter oder unverdünnter Form verwenden, um Furunkel, trockene Haut, Ekzeme, Dermatitis, Bienenstiche, Schnitte, kleine Verbrennungen und Prellungen zu behandeln.

Wenn es in diffuser Form verwendet wird, hilft es Schlaflosigkeit, Stress, Angstzustände, Depressionen und Reizbarkeit zu lindern, besonders wenn es mit prämenstruellem Syndrom (PMS) oder Menopause in Verbindung gebracht wird. Sie können ein paar Tropfen zu jeder Creme für Windeldermatitis, Verbrennungen und Sonnenbrand hinzufügen.

Geben Sie ein paar Tropfen römisches Kamillenöl in ein Glas lauwarmes Wasser und verwenden Sie es als Mundwasser für Zahnabszesse und Mandelentzündung. Sie können sogar ein paar Tropfen zu einem Massageöl hinzufügen, um Muskelschmerzen nach dem Training zu lindern.

Hinweis: Personen, die gegen Ambrosia allergisch sind, dürfen keine Kamille verwenden.

3 von 3 Weiter

9. Gewürznelkenöl

Nelkenöl hat einen ziemlich starken, scharfen und erdigen Geruch. Es enthält antioxidative, antibakterielle, analgetische, antiparasitäre, antimykotische, aphrodisierende, antivirale, antiseptische, entzündungshemmende und stimulierende Eigenschaften.

Es ist eine der besten Behandlungen für Zahnschmerzen und Zahnfleischerkrankungen. Verschiedene Zahnpasten, Mundwässer und Mundpflege-Medikamente enthalten Nelkenöl als Schlüsselzutat. Sie können einfach ein wenig Nelkenöl auf einen Wattebausch legen und es auf den wunden Zahn und das umgebende Zahnfleisch tupfen, um Zahnschmerzen und Schwellungen des Zahnfleisches zu reduzieren.

Sie können auch verdünntes Nelkenöl verwenden, um Fußpilz, stacheligen Hitzeausschlag, Pilzinfektionen, Verdauungsstörungen, Asthma, Kopfschmerzen und Ohrenschmerzen zu behandeln. Sie können das Öl sogar verteilen, um Moskitos und andere Insekten abzuwehren.

Hinweis: Da ätherisches Nelkenöl sehr stark ist, verdünnen Sie es immer vor dem Gebrauch. Schwangere Frauen und Menschen mit Leber- oder Nierenerkrankungen sollten dieses Öl nicht verwenden. Wenn Sie allergisch gegen Eugenol, die Hauptkomponente des ätherischen Nelkenöls, sind, verwenden Sie es nicht.

10. Weihrauch ätherisches Öl

Weihrauch ätherisches Öl hat ein holziges, warmes, balsamisches Aroma. Es ist seit Jahrhunderten eine beliebte Zutat in Kosmetika und Räuchergefäßen. Es ist auch gut für Ihre Gesundheit, hauptsächlich aufgrund seiner antiseptischen, desinfizierenden, adstringierenden, verdauungsfördernden, verdauungsfördernden, harntreibenden, schleimlösenden und beruhigenden Eigenschaften.

Topische Anwendung von verdünntem Weihrauchöl hilft Akne, Falten, leichte Verbrennungen, Furunkel, Narbengewebe, Insektenstiche, Hautausschläge, Schnitte und Kratzer zu behandeln. Sie können ein paar Tropfen zu jedem Trägeröl hinzufügen und es verwenden, um Ihren Körper zu massieren, um den Schlaf zu fördern, Angst zu reduzieren und Stress zu bekämpfen.

Ein paar Tücher in ein Taschentuch geben und einatmen, um die verstopfte Nase zu lindern und Kopfschmerzen und Migräneschmerzen zu behandeln. Wenn es zu Badewasser hinzugefügt wird, hilft es Körperschmerzen, Menstruationsschmerzen und Arthritis Schmerzen zu reduzieren.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass einige Eigenschaften in Weihrauchöl dazu beitragen, die Ausbreitung von Krebs zu stoppen. Wenn es in einen Luftbefeuchter gegeben wird, hilft es außerdem, Moskitos und Fliegen abzustoßen.