Krebserkrankungen: Führende Krebserkrankungen bei Frauen, Männern und Kindern

Kampf dem Krebs - Dokumentation von NZZ Format (2004) (March 2019).

Anonim

Führende Krebserkrankungen bei Frauen, Männern und Kindern

Für Frauen: Brustkrebs ist die führende Krebsart, die jedes Jahr neue Frauen in den USA entwickelt. Lungenkrebs ist die zweithäufigste Krebsform, die sich jedes Jahr bei Frauen entwickelt. Lungenkrebs ist mit Abstand die häufigste Todesursache bei Frauen in den USA. Krebserkrankungen des Dickdarms und Mastdarms ist die dritthäufigste unter weißen Frauen. Die Krebsarten Nummer 2 und 3 sind bei schwarzen und asiatischen / pazifischen Inselfrauen umgekehrt. Für alle Frauen ist der vierte führende Krebs Krebs der Gebärmutter.

Für Männer: Prostatakrebs ist die führende Krebsart bei Männern in den USA jedes Jahr diagnostiziert. Es folgt Lungenkrebs und dann Darmkrebs. Die vierthäufigste Krebserkrankung ist rassenabhängig. Es ist Blasenkrebs für weiße Männer, Krebs im Mund und Hals für schwarze Männer; und Magenkrebs für asiatische / pazifische Inselmänner. Lungenkrebs ist nach wie vor die häufigste Todesursache bei Männern in den USA.

Für Kinder: Die häufigsten Malignome im Kindesalter sind Leukämie, gefolgt von Hirntumoren und Lymphomen.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Bereichen: Zentren

  • Prostatakrebs-Zentrum
  • Brustkrebs-Zentrum

Neueste Krebsvorkommen Bericht zeigt Prostata führenden Krebs bei Männern, Brustkrebs führt für Frauen

Der umfassendste Bundesbericht über die landesspezifischen Krebsinzidenzraten enthält erstmals Informationen zu Asiaten / Pazifischen Insulanern sowie einen neuen Abschnitt über Kinderkrebs. US Cancer Statistics: 2017 Daten aus den Cancer Facts & Figures 2017 von der American Cancer Society und abrufbar unter cancer.org. Berichte über die Daten der North American Association der Central Cancer Registries, des National Center for Health Statistics und der Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention zeigt auch, dass Prostatakrebs die führende Krebsart bei Männern in den Vereinigten Staaten ist und Brustkrebs am häufigsten ist Form von Krebs in den USA

Einige wichtige Erkenntnisse des Berichts enthalten

  • Prostatakrebs ist der führende Krebs bei Männern aller Rassen in den Vereinigten Staaten, gefolgt von Lungenkrebs und Darmkrebs;
  • Die vierthäufigste Krebserkrankung war Harnblasenkrebs bei weißen Männern; Krebs der Mundhöhle und des Rachens für schwarze Männer; und Magenkrebs für asiatische / pazifische Inselbewohner.
  • Brustkrebs ist der führende Krebs bei Frauen aller Rassen in den Vereinigten Staaten;
  • Bei weißen Frauen ist Lungenkrebs die zweithäufigste Krebserkrankung und Darmkrebs ist die dritthäufigste Krebserkrankung. Unter schwarzen und asiatischen / pazifischen Insulanerinnen sind Darmkrebs und Lungenkrebs die zweit- bzw. dritthäufigsten Krebserkrankungen;
  • Der vierthäufigste Krebs bei Frauen aller Rassen in den Vereinigten Staaten ist Gebärmutterkrebs, ohne Gebärmutterhalskrebs;
  • Die häufigsten Krebserkrankungen im Kindesalter sind Leukämien, gefolgt von Krebs des zentralen Nervensystems und Lymphomen und retikuloendothelialen Neoplasmen (spezifische Krebsarten weißer Blutkörperchen).

Rassische und ethnische Unterschiede in der Krebsinzidenz

  • Insgesamt sind die Krebsinzidenzraten für Weiße und Schwarze höher als für Asiaten / Pazifische Insulaner;
  • Unter den führenden Krebserkrankungen ist Prostatakrebs bei schwarzen Männern 1, 5 mal höher als bei weißen Männern und 2, 7 mal höher als bei Asiaten / pazifischen Inselbewohnern;
  • Brustkrebs bei weißen Frauen ist etwa 1, 2 mal höher als bei schwarzen Frauen und 1, 7 mal höher als bei Asiaten / Pazifikinsulanern.

Geografische Unterschiede in der Krebsinzidenz **

  • Der District of Columbia hat die höchste Inzidenzrate von Prostatakrebs und Arizona hat die niedrigste;
  • Der Bundesstaat Washington hat die höchste Inzidenz von Brustkrebs bei Frauen; New Mexico hat die niedrigste;
  • Kentucky hat die höchste Inzidenz von Lungenkrebs bei Männern, und Nevada hat die höchste Rate für Frauen. Utah hat die niedrigste Inzidenz von Lungenkrebs bei Männern und Frauen;
  • Rhode Island hat die höchste Inzidenzrate von Darmkrebs bei Männern, und Alaska hat die höchste Inzidenzrate bei Frauen. New Mexico hat die niedrigste Inzidenzrate von Darmkrebs für Männer und Frauen.

* Bei der Interpretation geographischer Inzidenzraten sollten folgende Punkte berücksichtigt werden: 1.) Staaten, in denen ein hoher Prozentsatz der Bevölkerung Krebsvorsorgeuntersuchungen erhält, werden stärker diagnostizierte Krebsfälle haben als Staaten, in denen ein niedriger Prozentsatz der Bevölkerung untersucht wird; und 2.) Relative Ranglisten, die auf Inzidenzraten basieren, spiegeln keine wichtigen Faktoren wie die Mortalitätsraten wider, die zur Krebslast beitragen.

United States Cancer Statistics: 2000 Inzidenz bietet eine Grundlage für einzelne Staaten und Forscher, um die Variabilität der Krebsinzidenzraten in verschiedenen Bevölkerungen zu beschreiben und bestimmte Populationen für evidenzbasierte Krebsbekämpfungsprogramme zu zielen. Zukünftige United States Cancer Statistics- Berichte werden Daten für andere rassische und ethnische Bevölkerungsgruppen enthalten.

Die Krebsraten sind normalerweise mit gewissen Unsicherheiten verbunden und werden aktualisiert, sobald mehr Informationen aus den Registern verfügbar sind und bessere Schätzungen der Bevölkerung des Bundesstaates und der Region vom US Census Bureau erhältlich sind. Der Prozess der Neuberechnung von Krebsraten ist eine gängige Praxis.