Vermeiden Sie Reizungen während der Menstruation mit den rechten Bandagen

Piriformis-Syndrom: effektive Dehnübungen gegen Schmerzen in Gesäß, Beinen und Rücken (April 2019).

Anonim

Das Gefühl von Feuchtigkeit und Geruch während der Menstruation macht eine Frau oft unangenehm. Beides kann auftreten, wenn Sie Ihre Vagina behandeln, wenn die Menstruation nicht stimmt. Darüber hinaus kann die Verwendung ungeeigneter Pads das Risiko von Irritationen im weiblichen Bereich erhöhen.

Die Hautstruktur besteht aus mehreren Schichten, nämlich der Epidermis, der Dermis und der Unterhaut. Die äußerste Schicht der Epidermis hat die Funktion, den Körper vor Fremdsubstanzen und Keimen zu schützen. Diese Schicht besteht aus Hornzellen und Keratinsubstanzen. Diese Schicht wird medizinisch Stratum Corneum oder Hornschicht genannt . Die Dicke dieser Schicht ist für jeden Körperteil unterschiedlich, und ein Bereich im Körper mit einer dünnen Schicht einer Hornschicht ist der weibliche Bereich.

Frauen müssen während der Menstruation mehr auf die Sauberkeit ihres weiblichen Bereichs achten. Aktivitäten, die zu Schwitzen führen, heißes Wetter, zu enge Hosen, die keinen Schweiß absorbieren, und zu langes Sitzen, erhöhen das Risiko einer vaginalen Reizung während der Menstruation. Durch Aufrechterhaltung der Sauberkeit des weiblichen Bereichs und der Verwendung von Hygienevorlagen mit guter Absorption und Luftzirkulation können Sie diese Bedingungen verhindern.

Hygienische Binden, die zu feucht sind und keine gute Luftzirkulation unterstützen, beeinträchtigen nicht nur den Tragekomfort, weil sie keinen Atemraum haben, sondern können auch gesundheitliche Probleme verursachen. Für Besitzer empfindlicher Haut kann es zu Reizungen kommen, wenn die Haut im weiblichen Bereich aufgrund von Schweiß und anderen Körperflüssigkeiten, wie z. B. Menstruationsblut, das nicht richtig aufgenommen wird, zu feucht ist. Dies kann passieren, weil die verwendete Damenbinde nicht genug Atemraum hat.

Irritationszeichen im weiblichen Bereich können das Auftreten eines rötlichen Ausschlags, Juckreiz oder sogar Schwellung sein.

Wie für die Vagina während der Menstruation zu sorgen

Halten Sie die Damenbinden sauber, um Ausschläge und Juckreiz im weiblichen Bereich zu vermeiden. Irritation tritt normalerweise aufgrund des Wachstums von Bakterien oder Pilzen in feuchten Pads aufgrund von Überfüllung oder zu langem Gebrauch auf.

Im Folgenden sind einige Dinge aufgeführt, auf die Sie bei der Reinigung Ihrer Vagina und der Pflege der Hygienepads achten müssen:

  • Spülen und trocknen Sie den weiblichen Bereich von vorne nach hinten, um die Übertragung von Bakterien vom After in die Vagina zu vermeiden.
  • Während der Menstruation wird empfohlen, die Vagina mehr als einmal zu waschen. Beachten Sie auch die Sauberkeit des Perineums, des Bereichs zwischen Anus und Vagina.
  • Wenn Sie Seife verwenden möchten, wählen Sie nicht parfümierte Seife. Der Inhalt des Parfüms in Seife kann die Vagina reizen. Verwenden Sie Seife nur für die Oberschenkel und Schamhaare (Schamhaare), vermeiden Sie jedoch den Bereich der Vulva. Waschen Sie die Vulva einfach mit Wasser, um sie zu reinigen.
  • Verwenden Sie weiche, nicht duftende Pads, um Irritationen durch Duftstoffe zu vermeiden. Bandagen, die Luft zirkulieren, können auch dazu beitragen, dass der weibliche Bereich während der Menstruation nicht zu feucht wird.
  • Ersetzen Sie die Damenbinden alle 3-4 Stunden, auch wenn das Blutvolumen nicht hoch ist. Je mehr Blutvolumen, desto öfter müssen Sie die Pads wechseln. Das regelmäßige Wechseln der Pads kann das Wachstum von irritierenden Bakterien und Pilzen verhindern.
  • Verwenden Sie Baumwollunterwäsche, die leicht Schweiß absorbiert und nicht zu eng ist.

Grundsätzlich hat die Vagina einen natürlichen Mechanismus, um sich selbst zu reinigen. Es gibt viele gute Bakterien in der Vagina, die den natürlichen pH-Wert der Vagina aufrechterhalten und das Eindringen von schlechten Bakterien, die eine Infektion verursachen, verhindern.

Kriterien für den richtigen Verband für die Vagina während der Menstruation

Bandagen absorbieren Menstruationsblut, so dass die Kleidung nicht verschmutzt wird. Außerdem bleibt die Haut trocken und frei von Reizungen. Damenbinden werden im Allgemeinen aus Zellulose- oder Synthesefasern als Absorber für Menstruationsflüssigkeit hergestellt.

Beachten Sie bei der Auswahl von Damenbinden Folgendes:

  • Vergewissern Sie sich, dass die Damenbinde vom Bundesministerium für Gesundheit und BPOM zugelassen ist und deren Informationen Sie auf der Verpackung finden.
  • Kennen Sie die Zusammensetzung der Pads auf dem Verpackungsetikett.
  • Wählen Sie Hygienebinden mit guter Saugfähigkeit, damit die Haut des weiblichen Bereichs trocken und angenehm bleibt.
  • Wählen Sie Hygienevorlagen mit einer weichen und nicht duftenden Oberfläche, um Hautirritationen durch Reibung und Duftstoffe in Hygienevorlagen zu vermeiden.

Einweg-Damenbinden werden gewählt, weil sie leicht zu bekommen und zu verwenden sind. Überlegen Sie sich jedoch, wie Sie es verwenden können, um Reizungen im Bereich des Intimorgans zu vermeiden. Durch die Aufrechterhaltung der Sauberkeit des weiblichen Bereichs und die Verwendung von weichen und luftdurchlässigen Damenbinden können Sie sich bequemer bewegen und Hautreizungen im weiblichen Bereich während der Menstruation vermeiden.

gesponsert von: