Die Fakten über Flaschenfütterung

Wenn du eingeklemmte Flaschen bei Autos siehst, rufe sofort die Polizei! (Dezember 2018).

Anonim

Glas- oder Plastikflaschen?

Ihr Baby könnte Ihnen Hinweise geben, was ihm besser gefällt. Einige Dinge zu beachten: Kunststoffflaschen sind leichter als Glas und bruchsicher. Aber sie können nicht so lange halten wie Glas. In der Vergangenheit wählten einige Eltern Glas, um eine Chemikalie namens Bisphenol A (BPA) zu vermeiden, die in einigen Plastikflaschen verwendet wird. Jetzt sind alle Plastikflaschen, die in den USA verkauft werden, BPA-frei.

Was man über Nippel wissen sollte

Die meisten sind aus Silikon oder Latex und sie haben verschiedene Formen. Sie haben manchmal unterschiedliche "Flussraten", basierend auf der Größe des Nippellochs. Vielleicht möchten Sie verschiedene Arten ausprobieren, um zu sehen, was Ihr Baby mag und leicht trinken kann. Überprüfen Sie die Nippel oft auf Anzeichen von Verschleiß oder Rissbildung. Ersetzen Sie alle verschlissenen oder verfärbten Teile.

Wash Flaschen und Nippel

Sie können sie mit Spülmittel und heißem Wasser, von Hand oder in der Spülmaschine waschen. Mach es jedes Mal, wenn du sie benutzt. Vielleicht möchten Sie Plastikflaschen mit der Hand waschen, da einige Studien zeigen, dass Chemikalien aus Kunststoff austreten, wenn sie heißen Temperaturen ausgesetzt sind. Die meisten Experten glauben, dass es keine Notwendigkeit gibt, Flaschen zu kochen.

Bleiben Sie bei Muttermilch oder Formel

Geben Sie Ihrem Neugeborenen nur gepumpte Muttermilch oder Formel in die Flasche - kein Wasser oder Saft. Mischen Sie die Formel genau so, wie sie auf dem Etikett steht. Hinzufügen von zu viel Wasser verdünnt die Formel, knausern auf Ernährung. Und es kann Salz im Baby verursachen, das zu Anfällen führen kann. Zu wenig Wasser kann für den Magen und die Nieren Ihres Kleinen schwer sein.

Wie man eine Formel wählt

Die meisten Eltern beginnen mit einem aus Kuhmilch. Sie können auch Soja und hypoallergene Arten kaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine verwenden, die mit Eisen verstärkt ist. Sie können Formel in pulverförmigen, konzentrierten oder gebrauchsfertigen Formen kaufen. Nach 6 Monaten sollte Ihr Baby zwischen 6 und 8 Unzen pro Fütterung trinken.

Warm oder Raumtemperatur?

Es ist in Ordnung, Ihrem Baby eine kühle oder Raumtemperaturflasche zu geben. Wenn er warme Formel bevorzugt, füllen Sie die gefüllte Flasche in warmes Wasser oder lassen Sie 1-2 Minuten heißes Leitungswasser darüber laufen. Oder Sie könnten einen Flaschenwärmer verwenden. Verwenden Sie nicht die Mikrowelle. Es kann heiße Flecken verursachen, die den Mund Ihres Babys verbrennen könnten. Schütteln Sie die Formel und geben Sie einen Tropfen auf die Oberseite Ihrer Hand, um die Temperatur zu testen. Testen Sie es nicht am Handgelenk - es ist weniger empfindlich gegen Hitze.

Wie man dein Baby hält

Setzen Sie ein Lätzchen auf ihn, und halten Sie ein Tuch bereit, um jede gespuckte Muttermilch oder Formel zu reinigen. Nun, wiege ihn mit seinem Kopf etwas höher als den Rest seines Körpers. Halte die Flasche und sieh zu, wie er isst. Wenn Sie Ihr Baby beobachten, wissen Sie, wann er fertig ist. Versuchen Sie, ihn halb durch das Futter zu rülpsen, um das Ausspucken zu begrenzen.

Halte die Flasche fest im Griff

Wenn Sie müde sind, kann es verlockend sein, die Flasche auf einem Kissen zu stützen und Ihr Baby sich selbst zu ernähren. Aber es gibt viele Vergünstigungen, wenn Sie die Flasche halten, während sie isst. Es ist großartig zum Kleben, und es ist sicherer. Wenn Sie Ihr Baby mit einer aufgestützten Flasche zurücklassen, sind Würgen und Karies wahrscheinlicher. Es kann auch Ohrenentzündungen verursachen. Also, genießt eure Flaschenzeit!

Wie weißt du, wenn das Baby fertig ist?

Deine Kleine wird dich wissen lassen, wenn sie mit dem Füttern fertig ist. Sie kann aufhören zu saugen, sich von der Flasche abwenden oder, wenn sie alt genug ist, die Flasche wegdrücken. Gib ihr eine Chance, ihre Meinung zu ändern, aber lass sie nicht zu Ende bringen, was in der Flasche ist. Wenn Ihr Baby nach dem Essen dazu neigt, zu spucken, müssen Sie es vielleicht weniger geben.

Wie man sie rülpst

Wenn Ihr Baby während oder nach der Fütterung rülpsen muss, halten Sie es auf Ihrem Schoß oder ruhen Sie es auf Ihrer Schulter aus. Tätscheln oder reiben Sie sie sanft zurück. Du kannst sie auch Bauch auf deinen Schoß legen und ihren Kopf stützen, während du sie zurück tätschelst. Vielleicht spuckt sie etwas Milch auf, also ein Tuch zur Hand haben. Wenn sie nach ein paar Minuten nicht rülpst, aber zufrieden scheint, keine Sorge. Nicht jedes Baby rülpst nach jeder Fütterung.

Reduziert auf Spucken

Wenn Ihr Baby viel spuckt, rülpsen Sie es alle paar Minuten während der Fütterungen. Leg sie nicht ab oder spiel mit ihr 45 Minuten nach dem Essen. Halten Sie sie aufrecht oder stützen Sie sie nach dem Essen auf einem Autositz ab. Spucken wird oft besser, wenn ein Baby sich aufrichtet. Wenn du dir Sorgen darüber machst, wie viel sie spuckt, sprich mit ihrem Kinderarzt.

Sollten Sie Formeln wechseln?

Wenn Ihr Baby viel spuckt oder pingelig ist, könnten Sie die Formel dafür verantwortlich machen. Manchmal können Babys Allergien haben, die Dinge wie Durchfall, Erbrechen oder trockene, rote Haut verursachen können. Wenn Sie das sehen, sprechen Sie mit Ihrem kleinen Arzt. Er wird Ihnen sagen, wenn Sie Formeln ändern müssen - und wenn ja, wie Sie es am besten machen. Nehmen Sie keine Änderung vor, bevor Sie mit dem Arzt sprechen.

Wie lange kannst du Milch lagern?

Werfen Sie immer die Formel weg, die in der Flasche übrig geblieben ist. Gekühlte Packungen mit flüssiger Form sofort kühlen und innerhalb von 48 Stunden verwenden. Wenn Sie Formel aus Pulver gemischt haben, können Sie es für 24 Stunden im Kühlschrank lagern. Wenn die Formel mehr als 2 Stunden ausgelassen wurde, werfen Sie sie weg. Mache die Formel nach Bedarf. Mischen Sie keine großen Chargen. Kühle Muttermilch für den Gebrauch innerhalb von 7 Tagen. Oder friere es ein. Die Muttermilch kann 3 Monate in einem normalen Gefrierschrank bei 0 ° F oder 6 Monate in einem Tiefkühlschrank gelagert werden.