Wie man Rötung auf deinem Gesicht los wird

Du brauchst nur eine Zutat, um große Poren in deinem Gesicht zuhause zu verkleinern (November 2018).

Anonim

Ob Ihr Gesicht überall eine Rötung oder, noch schlimmer, fleckige rote Flecken hat, Rötung im Gesicht ist ein Zeichen für ungesunde Haut und kann Sie auch peinlich und frustriert zurücklassen.

Darüber hinaus kann Rötung im Gesicht zu Entzündungen, Brennen, Juckreiz und Schmerzen führen, die alle zu Ihrem Unbehagen beitragen können.

Übermäßige Rötung im Gesicht kann verschiedene Ursachen haben. Häufige Ursachen sind Rosazea, Lupus, Akne, Ekzeme, Seborrhoe, Perimenopause, kaputte Kapillaren oder extrem trockene Haut.

Einige andere Ursachen von Rötung im Gesicht sind ein Sonnenbrand, Kälte ausgesetzt, in einer heißen Umgebung für eine lange Zeit, trinken überschüssigen Alkohol und zu viel Stress in Ihrem Leben.

Glücklicherweise gibt es viele einfache und effektive Hausmittel, die Befreiung von den Symptomen der Gesichtsrötung und loswerden der Rötung bieten können.

Hier sind die Top 10 Möglichkeiten, um Rötungen auf Ihrem Gesicht loszuwerden.

1. Kalte Komprimierung

Um eine leichte Rötung im Gesicht zu behandeln, ist eine kalte Kompresse sehr effektiv.

Die kalte Temperatur hilft, die Blutgefäße unter der Haut zu kontrahieren, was wiederum Rötungen minimiert. Es hilft auch, Juckreiz und Entzündung zu reduzieren.

  1. Wickeln Sie einige Eiswürfel in ein dünnes Handtuch.
  2. Reibe die Kompresse 1 Minute lang sanft über dein Gesicht.
  3. Machen Sie eine Pause für 10 Minuten, dann wiederholen Sie es erneut.
  4. Mach es wie nötig.

Achtung: Tragen Sie kein Eis direkt auf die Haut auf, da dies Erfrierungen verursachen und die Hautzellen schädigen kann.

2. Aloe Vera

Sie können auch Aloe Vera verwenden, um natürlich Gesichtsrötung loszuwerden. Aloe Vera hat eine heilende Wirkung auf die Haut und enthält entzündungshemmende Eigenschaften, die Entzündungen, Irritationen und trockene Haut reduzieren können.

  1. Schneiden Sie ein Aloe Vera Blatt auf und extrahieren Sie das Gel.
  2. Tragen Sie das Gel auf Ihre fleckige Haut auf.
  3. Lassen Sie es alleine trocknen.
  4. Spülen Sie es mit lauwarmem Wasser ab und tupfen Sie die Haut mit einem weichen Tuch trocken.
  5. Wiederholen Sie mehrmals am Tag, bis die Rötung verschwunden ist.

3. Kolloidales Hafermehl

Ein sehr beliebtes Mittel gegen Rötungen im Gesicht ist kolloidales Hafermehl, das pulverisierte Haferflocken ist. Es hat eine feuchtigkeitsspendende Wirkung auf die Haut, die Rötungen durch trockene Haut und Ekzeme behandeln kann.

Es hat auch eine entzündungshemmende Eigenschaft, die Entzündungen zu reduzieren hilft. Außerdem gleicht es den pH-Wert der Haut aus.

Eine 2007 im Journal of Drugs in Dermatology veröffentlichte Studie berichtet, dass kolloidale Haferflocken feuchtigkeitsspendende, beruhigende, schützende und entzündungshemmende Eigenschaften haben.

  1. Mischen Sie genug Wasser in 2 oder 3 Esslöffel kolloidalen Haferflocken, um eine Paste zu machen.
  2. Wende es auf dein Gesicht an.
  3. Lassen Sie es 15 bis 20 Minuten ruhen, bevor Sie es mit warmem Wasser abspülen.
  4. Verwenden Sie dieses einfache Mittel täglich, bis Sie keine Rötung mehr im Gesicht haben.

4. Gurke

Gurken enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe und haben einen hohen Wassergehalt, der die Haut gesund und hydratisiert hält. Darüber hinaus schränkt die milde adstringierende Natur die Blutgefäße in Ihrer Haut ein und verringert so die Rötung.

Auch die kühlende Wirkung von Gurken hilft, entzündete Haut zu beruhigen. Darüber hinaus hilft es Hautreizungen und Schwellungen zu lindern.

  1. Gurke in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Scheiben im Kühlschrank mindestens 20 Minuten kalt stellen.
  3. Legen Sie eine kühle Scheibe über den betroffenen Bereich für ca. 1 Minute.
  4. Ersetzen Sie es durch eine andere coole Gurkenscheibe.
  5. Tun Sie dies für jeweils 10 bis 15 Minuten.
  6. Wiederholen Sie dieses Mittel mehrmals am Tag.

5. Grüner Tee

Die Polyphenole im grünen Tee haben hautverjüngende Eigenschaften und können helfen, jede Art von Gesichtsrötung zu reduzieren.

Grüner Tee hat auch entzündungshemmende Mittel und hilft Blutgefäße in Ihrer Haut zu verengen, die Rötungen und Entzündungen zu reduzieren helfen.

  1. Machen Sie eine Tasse grünen Tee und legen Sie sie für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  2. Weichen Sie einen Lappen in den kalten Tee.
  3. Legen Sie das Tuch für einige Minuten auf Ihr Gesicht.
  4. Wiederholen Sie dieses Mittel 2 oder 3 mal täglich für effektive Ergebnisse.

6. Zaubernuss

Hamamelis hilft auch Rötungen im Gesicht zu bekämpfen. Als natürliche adstringierend, hemmt Hamamelis die Blutgefäße und die Poren unter der Oberfläche der Haut, was wiederum das Auftreten von Rötungen minimiert.

Hamamelis enthält auch Tannine, die entzündliche Reaktionen in der Haut hemmen helfen.

  1. Weichen Sie einen Wattebausch in eine Zaubernuss ein.
  2. Halten Sie es für 5 Minuten gegen das betroffene Gebiet.
  3. Wiederholen Sie 2 oder 3 Mal pro Tag für ein paar Tage.

2 von 3 Weiter

7. Manuka Honig

Manuka Honig ist reich an Antioxidantien und entzündungshemmenden Eigenschaften, die Hautrötung zu reduzieren, wenn sie durch Akne verursacht wird.

Es hat antibakterielle Wirkungen, die helfen, Bakterien zu bekämpfen, die an Akne beteiligt sind, was dazu führen kann, dass die Haut rot wird.

Außerdem hält Manuka-Honig die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, ohne sie ölig zu machen.

  1. Reibe sanft ein wenig Manuka Honig auf dein Gesicht.
  2. Lassen Sie es für 15 bis 20 Minuten sitzen, dann spülen Sie es mit lauwarmem Wasser ab.
  3. Tragen Sie anschließend eine leichte Feuchtigkeitscreme auf.
  4. Mach das einmal täglich.

8. Apfelessig

Apfelessig enthält entzündungshemmende Eigenschaften, die Hautrötung mit Problemen wie entzündete Pickel, Ekzeme und Rosacea reduzieren helfen.

Auch seine saure Natur hilft, die Haut von Keimen zu befreien, die Entzündung und Rötung verursachen können.

  • Mischen Sie gleiche Teile Wasser und rohen, ungefilterten Apfelessig. Tauchen Sie ein Wattepad in die Lösung und tragen Sie es auf die betroffene Haut auf. Lassen Sie es für 10 Minuten an, dann spülen Sie es mit lauwarmem Wasser ab. Mach das einmal täglich.
  • Auch, um Ihre Haut von innen zu heilen, können Sie 2 Teelöffel rohen, ungefilterten Apfelessig und 1 Teelöffel rohen Honig in 1 Tasse gefiltertem Wasser mischen. Trinken Sie die Mischung zweimal täglich.

3 von 3 Weiter

9. Kokosnussöl

Ein weiteres natürliches Heilmittel gegen Rötungen im Gesicht ist Kokosöl.

Der hohe Fettsäuregehalt des Kokosöls hilft, Entzündungen zu reduzieren und die Haut zu revitalisieren. Seine feuchtigkeitsspendende Eigenschaft bekämpft auch Trockenheit der Haut, eine häufige Ursache von Rötungen.

  • Weichen Sie einen Wattebausch in extra-reinem Kokosnussöl ein und massieren Sie ihn sanft auf die betroffenen Hautpartien. Lassen Sie es über Nacht und waschen Sie Ihr Gesicht mit lauwarmem Wasser am Morgen. Wiederhole das täglich für ein paar Wochen.
  • Eine andere Möglichkeit ist, 2 oder 3 Tropfen Teebaumöl zu 1 Esslöffel Kokosöl hinzuzufügen. Tragen Sie die Ölmischung auf die betroffene Stelle auf. Warten Sie 15 bis 20 Minuten und spülen Sie dann mit lauwarmem Wasser ab. Sie können dieses Mittel 2 oder 3 Mal am Tag verwenden.

10. Aspirin

Für leichte Rötungen im Gesicht ist Aspirin sehr wirksam.

Aspirin enthält Salicylsäure, die die Blutgefäße verengt und Gesichtsentzündungen recht gut reduziert.

  1. Zerkleinere 1 oder 2 Aspirintabletten zu einem feinen Pulver.
  2. Mischen Sie genügend Wasser in das Pulver, um eine flüssige Paste zu bilden.
  3. Tragen Sie die Paste mit einem Wattestäbchen auf die betroffene Stelle auf.
  4. Lassen Sie es für 10 Minuten sitzen, dann spülen Sie es mit lauwarmem Wasser ab.
  5. Verwenden Sie dieses Mittel 2 mal am Tag.

Zusätzliche Tipps

  • Identifizieren Sie Auslöser, die entzündliche Hauterkrankungen verschlimmern können und versuchen, sie zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie aggressive Seifen und Chemikalien auf Ihrem Gesicht, die Hautreizungen und Rötungen verursachen können.
  • Achten Sie beim Kauf eines neuen Hautpflegeprodukts immer auf die Inhaltsstoffe, um Hautirritationen zu vermeiden.
  • Tragen Sie nach dem Waschen immer eine feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme oder -lotion auf, um Feuchtigkeit zu binden und der Haut Trockenheit vorzubeugen.
  • Entfernen Sie immer Ihr Make-up, bevor Sie zu Bett gehen, um eine Ansammlung von Schmutz und Bakterien zu verhindern, die die Poren verstopfen können.
  • Reibe oder berühre dein Gesicht nicht zu sehr.
  • Wann immer Sie in der Sonne gehen müssen, tragen Sie einen Hut mit breiter Krempe, halten Sie Ihr Gesicht im Schatten und vergessen Sie nicht, Sonnencreme zu verwenden.
  • Ergreifen Sie Maßnahmen, um Stress in Ihrem täglichen Leben zu reduzieren, um Hautrötungen zu minimieren oder vorzubeugen.
  • Trinken Sie viel Wasser, um Austrocknung zu vermeiden, da dies zu übermäßiger Trockenheit führen und zu Rötungen führen kann.
  • Essen hydratisierende Lebensmittel wie Karotten, Süßkartoffeln, Äpfel, Sellerie, Kokosnüsse, Gurken, Melonen, Pfirsiche, Papayas, Spinat und Brokkoli, um Ihre Haut von innen nach außen mit Feuchtigkeit versorgt.
  • Vermeiden Sie scharfe Speisen, heiße Getränke, Koffein und Alkohol. Solche Produkte werden Ihr Hautproblem nur verschärfen.
  • Wenn Rötungen im Gesicht mit Schwellungen einhergehen, besonders an den Lippen oder der Zunge, oder wenn Sie Schwierigkeiten beim Atmen haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf.