Dies ist ein Problem mit der Haut des Babys und seiner Behandlung

Schreckliche Folgen von Übergewicht (Juni 2019).

Anonim

Nicht nur wegen Durst und Hunger kann Little wegen anderer Probleme pingelig sein, wissen Sie, eines davon ist ein Hautproblem. Obwohl Mutter sehr geschickt darin ist, sich um den Kleinen zu kümmern, kann sie zu jeder Zeit verschiedenen Hautproblemen wie Windelausschlag, stacheliger Hitze, Pickeln und anderen ausgesetzt sein.

Sich um das Baby zu kümmern, das noch ein Baby ist, ist nicht einfach. Mutter muss immer sauber bleiben, da Hautkrankheiten jeden treffen können, auch die Mutter. Die Haut eines Neugeborenen ist anfällig für verschiedene Hautausschläge und andere Hautprobleme. Glücklicherweise ist der größte Teil des Ausschlags harmlos und kann von selbst verschwinden.

3 Hautprobleme, die bei Babys häufig auftreten

Juckende Hautreflexe kratzen, und es kann zu Blasenbildung der Haut kommen. Natürlich will Mutter nicht, wenn die kleine Haut glatt und rot ist, schuppig und juckt, weil verschiedene Hautprobleme sie angreifen können. Aus diesem Grund müssen Sie wissen, was Ihre Hautprobleme verursacht. Hier sind einige der Hautprobleme, die Babys häufig haben und wie sie vermieden werden können, darunter:

  • Stachelige Hitze
    Stachelige Hitze ist ein kleiner, roter und auffälliger Hautausschlag, der juckt und ein Stechen oder Wunden verursachen kann, beispielsweise durch Stechen in der Haut. Stachelige Hitze kann überall am Körper einer Person auftreten, tritt jedoch normalerweise einige Tage nach dem Kontakt mit heißen Temperaturen auf Hals, Gesicht, Rücken, Brust oder Oberschenkel auf. Babys und Kinder sind stärker gefährdet, stachelige Hitze zu entwickeln, da ihre Schweißdrüsen nicht voll entwickelt sind. Einige Möglichkeiten, wie Sie die stachelige Hitze Ihres Babys behandeln können, z. B. die Verwendung von lockerer Kleidung für die Mutter Ihres Babys. Bringen Sie den Kleinen in einen Schatten oder an einen kühlen Ort. Verwenden Sie ein Baumwollhandtuch, um den Schweiß aufzusaugen (oder Mutter kann ihrem Teewasser 2 Teelöffel Backpulver pro 3, 8 Liter hinzufügen, um bei stacheliger Hitze zu helfen). Darüber hinaus können Sie auch Pulver für Ihre Kleinen verwenden, die Witch Hazel und Calamine enthalten. Es wird angenommen, dass Hamamelis bei juckender Haut, Entzündung oder Schwellung, Blutergüssen, durch Insektenstiche verursachten Wunden und anderen Hautreizungen nützlich ist. Während Calamine beruhigt und schützt die Haut vor leichten Hautreizungen, wie stacheliger Hitze. Durch die Verwendung von Pulver, das diese beiden Bestandteile enthält, wird auch die Haut der Mutter Ihres Babys ruhig und frei von Reizungen durch stachelige Hitze.
  • Windelausschlag
    Windelausschlag tritt normalerweise bei Säuglingen und Kindern unter 2 Jahren auf und liegt im Bereich der Windel. Die meisten Windelausschläge werden durch die Reibung der Haut des Kleinen verursacht, die auf bereits nasse Windeln empfindlich ist. Dieser Zustand verursacht rote Haut im Windelbereich. Darüber hinaus wird Windelausschlag auch durch Pilze und Allergien (gegen Gewebe, Windeln, Waschmittel, Seifen, Lotionen) verursacht. Der Umgang damit, nämlich die Haut des Kleinen, muss mit einer speziellen Babyseife mit einem sehr milden chemischen Inhalt gereinigt werden, um ein Reiben der Haut zu vermeiden, da sie irritierend wirken kann. Wechseln Sie außerdem regelmäßig die Windeln, damit die Haut trocken und sauber bleibt, und verwenden Sie kein Gewebe, das Alkohol oder Duftstoffe enthält, um Ihre Haut zu reinigen. Verwenden Sie auch spezielle Cremes für die Kleinen, die Zinkoxid, Allantoin und Zaubernuss enthalten. Zinkoxid ist eine Schutzhaut für die Behandlung und Vorbeugung von Windelausschlag, während Allantoin und Hamamelis vermutlich auch in der Lage sind, Windelausschlag im Kleinen und andere leichte Hautirritationen zu behandeln.
  • Akne bei Säuglingen
    Obwohl dies eine häufige und häufige Erkrankung ist, ist die Ursache der Akne bei Säuglingen immer noch unbekannt. Akne bei Säuglingen ist definiert als ein kleiner roter Knoten oder Pickel, der sich im Gesicht oder Körper des Kindes entwickelt. Normalerweise verschwinden Pickel von selbst, auch ohne Behandlung. Genau wie Akne bei Jugendlichen und Erwachsenen ist Akne bei Säuglingen ein Knoten oder Knoten, wie Akne im Allgemeinen. Diese Pickel können auf dem Gesicht des Kleinen wachsen, sind jedoch häufiger auf den Wangen und sogar auf dem Rücken. Ihr Arzt wird Ihnen eine Creme oder Salbe geben, um die Akne bei der Mutter Ihres Babys zu reinigen. Verwenden Sie keine Zits, Gesichtsreinigungsmittel und Lotionen ohne ärztliche Empfehlung, da die Haut des Kleinen sehr empfindlich ist und die Akne der Mutter des Babys verschlimmern kann. Um das Auftreten von Pickeln bei Ihrem Kleinen zu verhindern, können Sie auch eine spezielle Seife für die Frucht Ihres Babys verwenden, die Früchte enthält, die reich an Antioxidantien wie Blaubeeren sind. Antioxidantien können bei der Bekämpfung von Krankheiten helfen, z. B. Pickeln an Ihrem Kleinen. Seifen, die die Vitamine A und C enthalten, sind auch gut für die Gesundheit ihrer Haut.

Wählen Sie Baby-Hautpflegeprodukte

Sie müssen nicht nur die Ursachen für Hautprobleme bei Ihrem Kind kennen, sondern auch wissen, wie Sie Produkte für Ihr Baby auswählen, wie Shampoo, Lotion, Seife und andere. Dieses spezielle Babyprodukt kann Ihnen helfen, die Haut Ihres Kleinen optimal zu pflegen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Produkte für die Mutter Ihres Babys auszuwählen:

  • Lesen Sie die Produktetiketten sorgfältig. Baby-Hautpflegeprodukte, die Farbstoffe, Duftstoffe und Chemikalien enthalten, können die Haut des Kleinen sowie die Atemwege reizen.
  • Suchen Sie nach Produkten, die frei von Phthalat und Parabenen sind, da diese beiden Chemikalien potenziell gefährlich für Ihr Kind sind.
  • Wenn Sie Pulver verwenden möchten, wählen Sie Babypuder, das frei von Talk (Talk) und pulverisiertem Maismehl ist. Beide Zutaten können Atemprobleme bei Ihrem Kind verursachen und versuchen, sein Gesicht nicht zu pulverisieren.
  • Mutter kann Produkte für Little One auswählen, die Honig enthalten. Warum Schatz? Denn Honig enthält Eiweiß, Aminosäuren, Vitamine, Enzyme, Mineralien und andere, die für die Haut des Kleinen von Vorteil sind. Honig ist antimikrobiell, wodurch pathogene Infektionen verhindert werden können. Honig hilft auch dabei, die Haut zu regenerieren, Faltenbildung zu hemmen und beruhigt die Haut.
  • Darüber hinaus kann der Gehalt an ätherischen Ölen wie Kamille im Little One-Produkt auch von Mother ausgewählt werden. Bei Babys über 3 Monate können einige ätherische Öle verwendet werden, um Ihrem Kind beim Schlafen zu helfen und es zu beruhigen. Kamille ist vorteilhaft für Babys, die Schlafstörungen haben. Diese Pflanze wirkt beruhigend und wird traditionell zur Behandlung von Schlaflosigkeit bei Säuglingen und Erwachsenen angewendet. Das Aroma der Kamille kann auch die Hektik Ihres Kleinen, Bun, überwinden.
  • Wählen Sie Produkte, die speziell für Babys hergestellt wurden, z. B. Shampoo ohne Augenschmerzen und spezielle Badseife für Babys. Achten Sie auch darauf, die Haut Ihres Kleinen feucht zu halten, indem Sie eine spezielle Lotion für ihn verwenden, ja Brötchen .

Durch das Erkennen der Ursache des Problems auf der Haut des Kleinen kann Mutter es sofort minimieren. Vergessen Sie nicht, immer von ganzem Herzen zu begleiten, damit sich der Kleine wohl fühlt, und verwenden Sie immer Produkte, die speziell für Babys entwickelt wurden. Verwenden Sie keine Erwachsenenprodukte für Ihr Kind, damit Ihr Baby verschiedene Hautprobleme vermeiden kann.

gesponsert von: