Sieh jünger ohne Operation

So entfernst du Mundwinkel-Falten innerhalb kürzester Zeit auf natürliche Weise! (Juni 2019).

Anonim

Spieglein Spieglein an der Wand

Den Alterungsprozess zu stoppen und ewig zu leben, war ein anhaltendes menschliches Verlangen, das von ägyptischen Pharaonen, chinesischen Kaisern und Ponce de Leons Suche nach dem Jungbrunnen gesucht wurde. Die kosmetische Medizin hat eine Reihe von nicht-chirurgischen Verfahren entwickelt, die die Auswirkungen der Sonnenexposition und der vergangenen Jahre tarnen können. Diese Verfahren scheinen gegenüber chirurgischen Verfahren an Popularität zu gewinnen.

Botox-Grundlagen

Drei verschiedene Formen von Botulinumtoxin sind verfügbar (Botox Cosmetic, Dysport und Xeomin) für die Injektion von Gesichtsmuskeln. Dieses bakterielle Protein lähmt vorübergehend den Muskel, der die Injektion erhalten hat. Bestimmte Arten von Falten, wie zum Beispiel auf der Stirn und in den Augenwinkeln, nehmen ab, wenn die Muskeln, die sie produzieren, sich nicht normal zusammenziehen können. Eine dünne Nadel und ein kleines Toxinvolumen minimieren den Schmerz der Injektion.

Botox: Vorher und Nachher

Nach der Toxininjektion kommt es zu einem allmählichen Verlust der Muskelkontrolle, die normalerweise bis zu einer Woche dauert, um den maximalen Effekt zu erzielen. Die Bereiche des betroffenen Gesichts erscheinen ruhig und unausgedrückt. Die Lähmung dauert etwa vier Monate, so dass die Patienten in regelmäßigen Abständen Injektionen zur Erhaltung erhalten müssen.

Chemische Peel Basics

Chemische Peelings verwenden eine Vielzahl von Substanzen, um die Haut zu schädigen, um die äußeren Schichten abzublättern. Die Tiefe der Schale hängt von der Art der Chemikalie, ihrer Konzentration und der Zeitdauer ab, die sie auf der Haut verbleibt. Glykolsäure, Milchsäure, Salicylsäure, Trichloressigsäure (TCA) und Phenol sind einige der in kosmetischen Peelings verwendeten Chemikalien. Es gibt eine Verbesserung gegenüber dem Vorschälzustand der Haut, nachdem die Haut heilt.

Chemisches Peeling: Vorher und Nachher

Milde Peelings können alle paar Wochen für den gewünschten Effekt wiederholt werden. Tiefere Peelings können zu anfänglichen Beschwerden sowie Schwellungen und Verkrustungen des Gesichts führen. Moderate oder tiefe Gesichtsabschälungen können im Abstand von sechs bis zwölf Monaten wiederholt werden. Für den Patienten ist es wichtig, einen Arzt zu wählen, der viel Erfahrung mit dem gewählten Verfahren hat, da die Ergebnisse chemischer Peelings technikabhängig sind. Der Arzt wird in der Lage sein, den besten Ansatz für das bestimmte kosmetische Problem zu wählen.

Mikrodermabrasion Grundlagen

Mikrodermabrasion ist ein Verfahren, bei dem Siliziumkristalle (Sandkörner) durch Luft auf die Hautoberfläche geschleudert werden, wobei eine geringe Menge an Entzündung erzeugt wird. Die minimale Schwellung, die durch diese Technik erzeugt wird, kann das Auftreten von oberflächlichen Falten verbessern. Die Ergebnisse sind bescheiden, vorübergehend und müssen in kurzen Abständen wiederholt werden. Auf der anderen Seite gibt es wenige Nebenwirkungen.

Mikrodermabrasion: Nach

Die Reizung durch Mikrodermabrasion wirkt zunächst wie ein Sonnenbrand und fühlt sich eng an, aber dieser Effekt verschwindet innerhalb eines Tages. Mehrere Behandlungen können notwendig sein.

Thermage Grundlagen

Radiowellen können das Erscheinungsbild sonnengeschädigter Haut verbessern. Es wird angenommen, dass entweder Veränderungen, die durch direktes Erwärmen von Hautkollagen erzeugt werden, eine Straffung der gelösten Haut erzeugen, oder dass neues Kollagen, das nach dem Erhitzen synthetisiert wurde, für die Verbesserung verantwortlich ist, oder beides. Geräte (zum Beispiel Thermage), die zur Erzeugung der Radioenergie verwendet werden, können genug Wärme in der Haut erzeugen, um schmerzhaft zu sein, aber eine einzige Behandlung ist alles, was im Allgemeinen benötigt wird.

Thermage: Vorher und Nachher - Augenlider

Schlaffheit der Augenlider ist eine Bedingung, die oft von Thermage behandelt wird. Die Ergebnisse sind erst vier bis sechs Monate nach dem Eingriff sichtbar.

Nonablative Laser (Fraxel) Grundlagen

Die Idee von nicht-ablativen Lasern wie Fraxel besteht darin, die äußeren Schichten der Haut (der Epidermis) zu schützen und dabei nur die tiefere Dermis zu schädigen. Topisches Anästhetikum reduziert die mit dem Eingriff verbundenen Schmerzen. Da die Oberflächenschichten erhalten bleiben, während die tieferen Schichten der Haut die Schädigung aufrechterhalten, ist es unwahrscheinlich, dass Narbenbildung auftritt und neues Kollagen erzeugt wird.

Nonablative Laser: Vorher und Nachher

Einer der Vorteile der nicht-ablativen Lasertherapie ist, dass sie nicht viel Zeit weg von der Arbeit oder den täglichen Aktivitäten benötigt. Die Haut kann nach der Behandlung leicht gerötet sein, aber dies verbessert sich schnell. Die meisten Menschen durchlaufen vier bis sechs Behandlungen über einen Zeitraum von mehreren Monaten.

Nonablative Laser für Melasma

Der Einsatz von Lasern ist nur einer von vielen Ansätzen zur Behandlung von braunen Flecken oder Flecken, einschließlich "Schwangerschaftsmaske" (Melasma). Der Arzt bestimmt die beste Behandlung in Abhängigkeit von der Hautfarbe des Patienten, dem Ausmaß der Verfärbung und ihrer Erfahrung.

Diodenlaser-Grundlagen

Diodenlaser ist eine Technik, die Verbesserungen erzielen kann, indem sie ölproduzierende Drüsen für Menschen mit schwerer Akne zerstört. Ähnlich wie bei der Fraxel-Lasertherapie dringen Diodenlaser unter die Oberflächenschicht der Haut ein, ohne die äußerste Schicht zu beschädigen. Nebenwirkungen sind vorübergehend und umfassen Rötung und Entzündung.

Diodenlaser: Vorher und Nachher

Diodenlaser-Therapie für Akne kann mehrere Behandlungen erfordern. Dieses Bild zeigt eine Haut, die sich nach einer Serie von fünf Diodenlaserbehandlungen verbessert hat.

Intensives Pulslicht (IPL)

Intensive gepulste Lichttechnologie (IPL) macht menschliche Gewebe für Lichtquellen mit einem breiten Spektrum (Nicht-Laser) frei, die ausreichend Wärme erzeugen, um farbige Moleküle zu zerstören, die das Licht absorbieren können. Bei menschlichem Gewebe handelt es sich um Melanin (Hautpigment) und Hämoglobin (Blutpigment). Bei richtiger Anwendung auf gealterter oder pigmentierter Haut kann IPL das Hautbild verbessern.

IPL: Vorher und Nachher

Da IPL auf der Absorption durch Hämoglobin und Melanin beruht, kann es auf Hautverfärbungen wirken, die rot oder braun sind. Es kann bei Patienten mit dunklen Flecken (Melasma), Rötung (Rosacea), erweiterten Blutgefäßen (Teleangiektasie) und gealterter Haut wirksam sein. IPL stimuliert auch die Produktion von Kollagen.

Kosmetische Füller-Grundlagen

Kosmetische Füllstoffe verleihen der Haut Substanz, um sinkende Bereiche anzuheben. Bestimmte Falten, eingedrückte Narben und Vertiefungen können mit dieser Technik getarnt werden. Die Substanzen, die verwendet wurden, sind vielfältig und umfassen das eigene Fett oder Fibroblasten, Poly-L-Milchsäure, Hyaluronsäure, Calciumhydroxyapatit, Polymethylmethacrylat-Perlen und sogar Silikon. Einige dieser Substanzen produzieren eine Verbesserung, indem sie das Kollagen in dem injizierten Bereich verbessern, was dem Gewebe unter der Haut Volumen hinzufügt und das Erscheinungsbild von Linien oder Falten glättet.

Cosmetic Filler: Vorher und Nachher

Viele, aber nicht alle Füllstoffe verschwinden über einen Zeitraum von Monaten, so dass es notwendig ist, sie neu zu injizieren, um das gewünschte Aussehen beizubehalten. Der Vorteil davon ist, dass, wenn zu viel des Füllstoffs injiziert wird, was zu einer unerwünschten Schwellung des Gewebes führt, diese Schwellung über einen Zeitraum von Monaten abnehmen wird. Auf der anderen Seite sind wiederholte Behandlungen erforderlich, um das gewünschte Aussehen zu erhalten. Die Injektion mit Fettzellen führt oft zu dauerhaften Ergebnissen. Polymethylmethacrylat ist ein weiterer Füllstoff, der dauerhafte Ergebnisse liefert.

Cosmetic Filler: Jenseits von Falten

Die Anatomie des alternden Gesichts wird jetzt besser verstanden als in der Vergangenheit. Neben vermehrter Faltenbildung gibt es einen Fettverlust in den Wangen und Schläfen und eine Zunahme des Fettes im Nacken. Wie in diesem Foto gezeigt, wurde ein Füller benutzt, um den eingesunkenen Wangenbereich einer Frau zu plumpsen.

Kosmetischer Füller für dunkle Kreise: Vorher und Nachher

Ärzte können Füllstoffe in den hohlen Bereich um die Augenhöhle herum verwenden, um dunkle Ringe und Tränensäcke unter den Augen zu minimieren.

Kosmetischer Füller für Lippen: Vorher und Nachher

Gesundheitspflegefachleute können die gleichen Füllstoffe verwenden, die Falten falten und dunkle Ringe minimieren, um die Lippen zu plumpsen. Fettzellen-Injektionen können dauerhafte Ergebnisse haben, aber Kollagen und Hyaluronsäure-Füllstoffe erzeugen eine temporäre Wirkung.

Die Entscheidung treffen

Die Wahrnehmung, dass nichtoperative kosmetische Verfahren weniger riskant sind als konventionelle Skalpelloperationen, ist nicht ganz korrekt. Die Wahl des besten Verfahrens zur Behebung eines bestimmten Problems erfordert sorgfältige Abwägung sowohl beim Patienten als auch beim Arzt. Es ist wichtig, dass der Patient realistische Erwartungen in Bezug auf das Ergebnis hat.