Lungenkrebs Komplikationen: Was Sie wissen sollten

6 Anzeichen, dass sich Leberkrebs in Ihrem Körper entwickeln kann (November 2018).

Anonim

Inhaltsverzeichnis

  1. Komplikationen von Lungenkrebs
  2. Behandlungen
  3. Ausblick

Krebs ist eine Krankheit, die durch ungesunde Zellen im Körper verursacht wird, die außer Kontrolle geraten. Lungenkrebs ist das unkontrollierte Wachstum von abnormalen Zellen, die in einer oder beiden Lungen beginnen.

In den Vereinigten Staaten ist Lungenkrebs die am zweithäufigsten diagnostizierte Form von Krebs. Es ist auch die häufigste Ursache für Krebstod in den USA

Komplikationen von Lungenkrebs

Lungenkrebs kann eine Reihe von Komplikationen in der Lunge und in anderen Teilen des Körpers verursachen. Hier sind einige der häufigsten Komplikationen:

Komplikationen in der Lunge

Lungenentzündung ist ein mögliches Symptom von Lungenkrebs-bedingten Komplikationen.

Einige der häufigsten Lungenkrebs Symptome sind durch Komplikationen in der Lunge verursacht.

Laut LungCancer.org können diese Komplikationen zu folgenden Symptomen führen:

  • Husten
  • Schulter-, Brust- oder Rückenschmerzen, die nicht mit anhaltendem Husten verbunden sind
  • Kurzatmigkeit
  • ein harter Klang bei jedem Atemzug
  • Bronchitis
  • Lungenentzündung
  • Husten Schleim oder Schleim
  • Blut husten
  • Änderungen in der Stimme

Neuropathie

Neuropathie ist Taubheit und Kribbeln in den Händen und Füßen aufgrund von geschädigtem Nervengewebe. Es kann eine Komplikation von Lungenkrebs sein.

Neuropathie wird durch Tumoren verursacht, die in der Nähe der Nerven im Arm oder in der Schulter wachsen. Ein Tumor komprimiert die Nerven, was zu Schmerzen und Schwäche führt.

Pleuraerguss

Dies ist der Aufbau von Flüssigkeit in der Membran, die die Lunge bedeckt. Die Flüssigkeit kann dann gegen die Lungen drücken, was zu Atemlosigkeit führt.

Herzkomplikationen

Lungenkrebs kann manchmal das Herz beeinflussen, wenn sie sich in der Nähe oder in der Nähe von großen Blutgefäßen entwickeln. Dies kann dazu führen, dass Flüssigkeit gegen das Herz drückt, was zu einer Reihe von Problemen führen kann.

Zu diesen Problemen gehören:

  • Schwellung im Nacken, Brust und Gesicht
  • Probleme mit der Vision
  • Kopfschmerzen und Schwindel
  • allgemeine Müdigkeit

Luftwege oder die Nahrungsrohrleitung blockieren

Abhängig von seinem Standort kann ein Tumor die Atemwege oder das Nahrungsrohr einer Person blockieren.

Ein Tumor kann in der Lunge zu einem Luftweg wachsen und diesen verstopfen.

Dies kann zu anderen Problemen wie Lungenentzündung oder Kurzatmigkeit führen.

Lungenkrebs, der in der Nähe eines Nahrungsrohrs einer Person wächst, kann Komplikationen verursachen, was es für die Person schwierig macht, zu schlucken.

Krebs in der Nähe einer Nahrungsmittelleitung kann dazu führen, dass eine Person Schmerzen verspürt, wenn Nahrung in ihren Magen gelangt.

Ausbreitung von Krebs auf andere Teile des Körpers

Eine weitere ernsthafte Komplikation von Lungenkrebs ist, dass es sich auf andere Teile des Körpers ausbreiten kann. Einige Lungenkrebszellen können durch das Lymphsystem oder durch den Blutkreislauf wandern.

Wenn dies passiert, können die Zellen irgendwo anders im Körper untergebracht werden. Krebszellen können dann an diesen neuen Orten wachsen und weitere Krebsarten verursachen.

Laut Cancer Research UK ist Lungenkrebs am wahrscheinlichsten verbreitet auf:

  • Lymphknoten in der Brust, Bauch, Hals oder Achselhöhle
  • Leber
  • Knochen
  • Gehirn
  • Nebennieren

Was ist über metastasierten Lungenkrebs zu wissen?

Wenn sich Krebs ausbreitet, wird dies als Metastasierung bezeichnet. Erfahren Sie mehr über metastasierten Lungenkrebs.

Lies jetzt

Behandlungen

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, all diese verschiedenen Komplikationen zu behandeln. Die Wahl der Behandlung hängt von einer Reihe von Faktoren ab, zu denen die Art der Komplikation, das Alter und der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten gehören.

Hier sind verschiedene Behandlungen für die Vielzahl der oben aufgeführten Komplikationen:

Neuropathie

Taubheit und Kribbeln in den Händen oder Füßen können mit Medikamenten behandelt werden.

Neuropathie als Komplikation von Lungenkrebs kann zu Beschwerden führen. Es gibt viele Möglichkeiten, die Symptome der Neuropathie zu behandeln, einschließlich:

  • Schmerzmittel
  • Antidepressiva
  • Anti-Krampf-Medikamente

Pleuraerguss

Pleuraerguss kann durch langsames Ablaufen der Flüssigkeit behandelt werden. Um dies zu tun, wird eine Röhre durch einen kleinen Schnitt in die Brust eingeführt.

Eine Person kann nach dieser Behandlung ein paar Tage im Krankenhaus verbringen. Wenn sich die Flüssigkeit wieder aufbaut, muss sie eventuell noch einmal abgelassen werden.

Eine Person mit Pleuraerguss kann auch eines der folgenden Verfahren haben:

  • Pleurodese: ein Prozess, um den Raum zu entfernen, in dem sich die Flüssigkeit aufbauen kann.
  • Medizinische Thorakoskopie: ein Verfahren zur Untersuchung der Komplikationen und zur Diagnose der weiteren Behandlung.

Herzkomplikationen

Herzkomplikationen können auftreten, wenn Flüssigkeit aufgrund eines Tumors gegen Blutgefäße drückt. Dies kann auf folgende Arten behandelt werden:

  • Perikardiozentese ist ein Verfahren, bei dem die Flüssigkeit mit einer Nadel abgelassen wird. Die Nadel wird in den Schwamm gelegt, der das Herz umgibt. Ein Ultraschall des Herzens wird oft verwendet, um die Nadel zu führen.
  • Erstellen eines Perikardfensters, um eine Ansammlung von Flüssigkeit in der Zukunft zu verhindern. Ein Stück des Sackes um das Herz wird in der Operation entfernt. Dadurch kann sich jede angesammelte Flüssigkeit in die Brust oder den Bauch ableiten.

Blockierte Atemwege

Es gibt eine Reihe von Verfahren zur Behandlung von Lungenkrebs, wenn es die Atemwege eines Menschen blockiert. Dazu gehören folgende:

  • Photodynamische Therapie (PTD): ein Verfahren, bei dem ein lichtaktiviertes Medikament injiziert wird. Ein paar Tage später wird eine Röhre mit einem Laser auf den Hals und in die Lunge geleitet. Der Laser wird dann auf den Tumor gerichtet. Der Laser aktiviert das Medikament und tötet die Krebszellen.
  • Lasertherapie: Laser können verwendet werden, um kleine Tumore zu behandeln, die Blockaden in den Luftwegen verursachen. Diese Laser können auch verwendet werden, um verstopfte Atemwege zu öffnen, um die Atmung zu verbessern.
  • Stent-Platzierung: Ein hartes Silikon- oder Metallrohr, Stent genannt, wird in den Atemweg platziert. Der Stent dient dazu, den Atemweg offen zu halten, um die Atmung eines Menschen zu verbessern.

Ausblick

Komplikationen durch Lungenkrebs können im Laufe der Zeit auftreten. Sie neigen dazu, zu erscheinen, wenn sich die Krankheit entwickelt.

Wenn der Lungenkrebs einer Person früh erkannt wird, haben sie eine viel höhere Chance, die Krankheit zu überleben. Es ist wichtig für eine Person, die Symptome zu verstehen, damit sie eine frühe Diagnose bekommen können.

Leider werden die meisten Fälle von Lungenkrebs in den späteren Stadien diagnostiziert. Dies liegt daran, dass viele der Symptome oder Komplikationen der Krankheit nicht auftreten, bis der Krebs fortgeschritten ist.

Daher hängt der individuelle Ausblick von einer Anzahl von Faktoren ab, einschließlich der Art des Krebses, wie weit er sich entwickelt hat, und dem Alter und dem allgemeinen Gesundheitszustand der Person.