Top 10 Superfoods, die gegen die Erkältung kämpfen

Parmesan schnupfen? | Warum? (Februar 2019).

Anonim

Niemand ist immun gegen die Erkältung. Etwa 200 Viren können Erkältungen verursachen, wobei die Rhinoviren der häufigste Täter sind.

Diese hoch ansteckende Virusinfektion betrifft vor allem den oberen Teil des Atmungssystems einschließlich Nase und Rachen. Es verbreitet sich hauptsächlich durch Husten und Niesen.

Laut dem Nationalen Institut für Allergie und Infektionskrankheiten leiden etwa 1 Milliarde Menschen jedes Jahr an Erkältungen in den Vereinigten Staaten.

Symptome von Erkältungen sind Halsschmerzen, verstopfte Nase, Schwellungen der Nasennebenhöhlen, Niesen, Husten, leichtes Fieber und häufige Kopfschmerzen .

Außerdem wird der Körper oft schwach, was zu verminderter Produktivität, verpasster Arbeit, fehlender Schule und anderen Problemen führt. Diese Symptome können zwischen zwei und 14 Tagen dauern. Die meisten Menschen erholen sich jedoch innerhalb von 10 Tagen vollständig.

Es gibt keine bekannte Heilung. Maßnahmen zur Bekämpfung von Erkältungssymptomen reichen von Hausmitteln bis hin zu rezeptfreien Medikamenten. Bestimmte Superfoods können auch helfen zu bekämpfen sowie Erkältungen zu verhindern.

Hier sind die Top 10 Superfoods, die die Erkältung bekämpfen.

1. Grüner Tee

Grüner Tee ist mit krankheitsbekämpfenden Antioxidantien sowie antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften geladen, die helfen, Erkältungen zu bekämpfen.

Insbesondere wurde gezeigt, dass eine Gruppe von Antioxidantien, die als Catechine bekannt sind, die Aktivität des Erkältungsvirus sowie bestimmter Influenzaviren hemmt. Grüner Tee fördert die allgemeine Immunität und revitalisiert die Stoffwechselrate.

Genießen Sie täglich zwei oder drei Tassen grünen Tee, um Erkältungen vorzubeugen oder zu bekämpfen. Sie können Zitrone und Honig hinzufügen, um den Geschmack zu verbessern, aber vermeide Milch hinzuzufügen. Wenn Sie den Tee trinken, versuchen Sie auch, den Dampf zu inhalieren. Es wird helfen, Stau zu reduzieren und eine verstopfte Nase zu öffnen.

2. Knoblauch

Knoblauch ist bekannt für seine starken antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften und wird seit Jahren verwendet, um die Erkältung und viele seiner Symptome zu bekämpfen. Außerdem enthält es Allicin, eine Schwefelverbindung, die starke Antioxidantien produziert und viele medizinische Vorteile bietet.

Außerdem ist Knoblauch eine der besten immunstärkenden Nahrungsmittel, die dem Körper helfen, sich abzuwehren und Infektionen zu bekämpfen. Eine 2001 in der Zeitschrift Advances in Therapy veröffentlichte Studie fand heraus, dass die tägliche Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln gegen Erkältungen hilft.

  • Essen Sie ein bis zwei rohe Knoblauchzehen oder fügen Sie ein paar Tropfen Knoblauchöl in Ihre Speisen und Getränke regelmäßig, um Erkältungen vorzubeugen.
  • Wenn Sie erkältet sind, können Sie einige gehackte Knoblauchzehen in einer Tasse Wasser kochen. Vom Herd nehmen und einen Teelöffel Honig hinzufügen. Trinken Sie es zwei oder drei Mal am Tag, bis Ihre Erkältung verschwunden ist.

3. Orangen

Orangen sind voll von Vitamin C und können helfen, mit verschiedenen Arten von Virusinfektionen, einschließlich der Erkältung umzugehen. Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, das Ihr Immunsystem stärkt. Es fördert die Produktion von weißen Blutkörperchen, die Infektionen bekämpfen.

Trinken Sie täglich ein bis zwei Gläser Orangensaft, um Infektionen vorzubeugen und zu bekämpfen und Ihr Immunsystem zu verbessern. Auch, Orangensaft zu trinken hilft, Ihren Körper gut hydratisiert zu halten, was sehr wichtig für die allgemeine Gesundheit ist.

4. Blaubeeren

Eine Verbindung namens Quercetin in Blaubeeren kann helfen, die Wahrscheinlichkeit einer Erkältung zu reduzieren. Außerdem sind Blaubeeren mit verschiedenen Antioxidantien und Krankheiten bekämpfenden Nährstoffen wie Vitamin C gefüllt, die Ihr Immunsystem stärken und Ihrem Körper helfen, Infektionen zu bekämpfen.

Gefrorene und frische Blaubeeren haben die gleiche Ernährung, so dass Sie entweder gegen Erkältungen kämpfen können.

5. Pilze

In der traditionellen chinesischen Medizin werden Pilze häufig zur Bekämpfung der Erkältung und anderer Arten von Virusinfektionen eingesetzt. Pilze erhöhen die Produktion von Zytokinen, die wiederum helfen, Infektionen zu bekämpfen. Plus, Pilze enthalten Polysaccharide, die das Immunsystem unterstützen.

Pilze sind auch für ihre starken antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften bekannt und enthalten viele essentielle Nährstoffe.

Um eine Erkältung zu bekämpfen, sind die besten Pilze die weißen Knöpfe, Portobello, Shiitake und Maitake. Sie können Pilze in Rühren braten oder Salaten hinzufügen oder genießen Sie eine warme Schüssel Pilzsuppe.

6. Joghurt

In unseren Magen-Darm-Trakten leben mehr als 10 Billionen Bakterien, die für unsere Gesundheit unentbehrlich sind. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die guten Bakterien die schlechten übertreffen. Sie können dies tun, indem Sie probiotische Nahrung wie Joghurt in Ihre normale Ernährung aufnehmen.

Außerdem stärkt Joghurt Ihr Immunsystem, um Ihrem Körper zu helfen, Infektionen wie die Erkältung auf natürliche Weise zu bekämpfen. Für maximale gesundheitliche Vorteile, kaufen Joghurt mit "lebenden und aktiven Kulturen".

Essen eine halbe Tasse Joghurt täglich kann die Häufigkeit von Erkältungen und anderen viralen Infektionen zu reduzieren. Sie können Ihrem Joghurt Früchte oder Nüsse hinzufügen, um es schmackhafter und gesünder zu machen.

2 von 3 Weiter

7. Süßkartoffeln

Da sie reich an Beta-Carotin sind, spielen Süßkartoffeln auch eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Erkältungen. Beta-Carotin wird beim Verzehr in Vitamin A umgewandelt, das für die Aufrechterhaltung eines starken Immunsystems und eines gut funktionierenden Körpers unerlässlich ist.

Vitamin A hält auch die Schleimhäute, die die Nase und den Hals auskleiden, gesund und funktioniert einwandfrei. Wenn Sie also erkältet sind, werden die Symptome mild sein und Sie werden sich schneller erholen.

Essen Sie regelmäßig eine halbe Tasse gekochte oder geröstete Süßkartoffeln, um Ihr Immunsystem zu verbessern und Erkältungen zu bekämpfen.

8. Paranüsse

Diese reichen, cremigen Nüsse sind reich an Selen, einem Mineral, das das Immunsystem verbessert und Infektionen wie Schnupfen bekämpft. Selen hilft auch, Zellschäden durch freie Radikale zu verhindern, indem es hilft, infektionsbekämpfende T-Zellen zu bilden.

Darüber hinaus enthalten Paranüsse Mineralien wie Zink und Eisen sowie Vitamin C, die für die Aufrechterhaltung eines starken Immunsystems unerlässlich sind.

Nur ein oder zwei Paranüsse täglich versorgen Ihren Körper mit der erforderlichen Dosis Selen zur Vorbeugung von Erkältung und Grippe.

3 von 3 Weiter

9. Kürbiskerne

Kürbiskerne sind mit Zink geladen, einem Mineral, das eine Schlüsselrolle bei Erkältungskrankheiten spielt. Zink stärkt das Immunsystem und hat eine antimikrobielle Wirkung, so dass es hilft, die Viren, die Erkältungen verursachen, zu töten. Lebensmittel, die reich an Zink sind, können auch helfen, die Dauer von Erkältungssymptomen zu verkürzen.

Sie können geröstete Kürbiskerne als Snack essen oder sie in Salate, Suppen, Joghurt oder andere Mahlzeiten aufnehmen.

10. Rote Paprika

Rote Paprika sind voll von Nährstoffen, Antioxidantien und entzündungshemmenden Eigenschaften, die eine Schlüsselrolle bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Körpers und eines starken Immunsystems spielen. Sie sind auch reich an Vitamin C, das hilft das Immunsystem zu stärken und Erkältungen zu verhindern.

Rote Paprika können roh, gebraten, gebraten, gegrillt oder gedünstet gegessen werden. Nur eine Tasse roher roter Paprika wird mehr als ausreichend sein, um die empfohlene Tagesdosis an Vitamin C zu erfüllen.

Machen Sie diese Superfoods zu einem Teil Ihrer täglichen Ernährung, um Ihrem Körper die beste Abwehr gegen Erkältungen zu geben. Denken Sie auch daran, dass die beste Vorbeugung ist, Ihre Hände gründlich und oft mit Seife und Wasser zu waschen.

Kalte Viren verbreiten sich hauptsächlich, wenn Ihre Hände einen Virus von einer infizierten Person oder einen Gegenstand aufnehmen, bei dem Viren wie Türklinken vorhanden sind, und Sie dann Ihren Mund, Nase oder Augen berühren.

Trinken Sie außerdem viel Flüssigkeit, um die Stauung zu lindern und Austrocknung zu verhindern. Ein guter Weg, dies zu tun, ist heiße Hühnersuppe zu haben, da es die Bewegung von Schleim beschleunigt und Stau reduziert.

Ressourcen:
www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21901706
ajcn.nutrition.org/content/71/4/861.full
articles.mercola.com/sites/articles/archive/2011/12/31/organic-mushrooms-for-immune-support.aspx